Alle Artikel des Monats: Juli 2021

Artikel

Zahlen steigen in den USA…wie schütze ich mich?

Auch bei uns in Florida gehen gerade die Zahlen der Infektionen anscheinend wieder nach oben. Eigentlich möchte ich diesem Thema keinen Raum bieten, aber ich kann es auch nicht ganz ausblenden, wenn ich mir Eigenverantwortung zum Thema gesetzt habe. Denn dazu gehört natürlich auch die Verantwortung für meine Gesundheit und mein Wohlbefinden.

Was also tun? Ganz einfach, ich stärke mein Immunsystem und zwar schon sehr lange und wie ich finde auch erfolgreich. Und ich gehe NICHT in die Angst – denn die schwächt nachweislich mein Immunsystem und mein Denken. Ich gehe ins Vertrauen in meine Gesundheit.

Es gibt ein paar Dinge, die ich mir zueigen gemacht habe. Das sind meine persönlichen Erfahrungen, über die ich hier berichte. Ich übernehme keine Verantwortung für das, was andere Menschen tun. Verschiedene Artikel in diesem Blog beschäftigen sich mit der Eigenverantwortung in bezug auf die eigene Gesundheit und sind unter dem Stichwort „Gesundheit“ hier zu finden. Ich möchte jeden, der interessiert ist ermutigen, selber zu recherchieren und sich seine eigenen Gedanken zu machen.

Da wäre zunächst das große Thema Entgiftung, es gibt viele schlaue Menschen, die darüber umfassend informieren. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass das für mich auch ein sehr wichtiges Thema ist. Ein aus meiner Sicht empfehlenswerter Kanal, aus dem ich mir gerne Anregungen und Informationen hole, ist der Kanal „Holistische Gesundheit Heilung und Aufklärung“ auf Telegram.

Vor einiger Zeit bin ich auf Dr. Alina Lessenich gestoßen, die auch einem Nicht-Mediziner die Zusammenhänge und möglichen Lösungsansätze zum dem gesamten Thema Entgiftung sehr gut, klar und komprimiert präsentiert. Es fallen Stichworte wie zum Beispiel Quercetin, Zink, hochdosiertes Vitamin C, Brokkolisprossen und Gluthation.

Viel Vitamin C, eine gute Versorgung mit Vitamin D, Zink, Magnesium, hochwertige Fetten und so einiges mehr gehören schon sehr lange zu den Dingen, auf die ich sowieso achte. Ein gesundes und altbekanntes Superfood, das alle wichtigen Vital-und Nährstoffe zur Verfügung stellt und als Energiespender, Entgifter und Heilpflanze gilt – ist der Sellerie und zwar als Saft aus der grünen Selleriestange. Seit etwa einem Jahr trinke ich morgens ein Glas von diesem Saft – frisch gepresst. Ich gebe zu, es gib viele Dinge, die besser schmecken und es ist mit Arbeit verbunden – aber der Aufwand lohnt sich. Ich habe selber messbar positive gesundheitliche Erfolge erzielt – und die Chance besteht durchaus, dass dies auch mit auf die Selleriekur zurückzuführen sein könnte. Es gibt verschiedene Autoren, die sich mit diesem Thema beschäftigen, Anthony William zum Beispiel oder Werner Meidinger mit „Die Heilkraft des Selleriesafts“, ein empfehlenswertes Buch über diesen Alleskönner. Zahlreiche Leiden können wir damit in den Griff bekommen oder lindern – von Alzheimer über Arthrosen, Bluthochdruck, Herz-Kreislauferkrankungen, Rheuma, Diabetes und vieles mehr. Es ist schon erstaunlich, welche Reichhaltigkeit und Nahrhaftigkeit uns die Natur durch bestimmte Pflanzen zur Verfügung stellt.

Darüber hinaus gibt es in meinem Haushalt immer ein Mittel, mit dem regelmäßig den Mundraum ausspüle und desinfiziere. Es können zum Beispiel solche Mundspülungen sein, wie sie auch von Zahnärzten benutzt werden und wie sie in jeder Drogerie oder Apotheke zu kaufen sind. Denn nachweislich beginnen diese Art von Viren ihre Verbreitung im Mund- und Rachenraum sowie über die Schleimhäute.

In diesem Zusammenhang möchte ich auf den Hygieneexperten Prof. Dr. Klaus-Dieter Zastrow hinweisen, der sich sehr eindeutig zum Thema Mundspülung als Schutz vor Infektionen geäußert hat (z. B. Epochtimes vom 05.07.2021):

Jeden dritten Abend nach dem Zähneputzen mit einer Mund-Desinfektion gurgeln. Die Strategie des Hygiene-Arztes Professor Dr. Klaus-Dieter Zastrow hat sich in Corona-Zeiten in seinen Kliniken bewährt.

Da dieser Artikel leider dort nur noch mit einem Premium Abo abrufbar ist verweise ich zusätzlich auf ein Youtube  Interview, das die Journalistin Martina Preradovic von Punkt.Preradovic mit Prof. Dr. Klaus-Dieter Zastrow geführt hat: „Mund-Desinfektion hätte Tausende gerettet“. Er erwähnt hier u.a. Betaisodona, ein synthetisch hergestelltes Jod, das seit Jahrzehnten nachgewiesenermaßen erfolgreich in der Chirurgie und auch von Zahnärzten zur Wunddesinfektion eingesetzt wird.

Auch hier gilt: selber recherchieren, für sich bewerten und dann entscheiden. Die Informationen sind alle da, wir müssen uns nur auf den Weg machen, sie uns zu holen.

Artikel

7. Das Prinzip des Geschlechts und der Einheit

Geschlecht ist in allem, alles hat männliche und weibliche Komponenten und bildet immer eine Einheit.

Das 7. hermetische Prinzip ist das Prinzip des Geschlechts und der Einheit. Alles beinhaltet weibliche und männliche Elemente und immer ist ein Teil des jeweils anderen Geschlechts als Potential im anderen Pol enthalten. Hier steht ein verbindendes „und“ und kein „oder“ – und das weist auf die wesentliche Aussage dieses Prinzips hin. Alles hat sowohl eine eine weibliche Komponente, die passiv und empfänglich ist, abwartet und die Leben gebärt, als auch eine männliche Komponete, die zielstrebig, aktiv und voller Energie ist.

Das männliche Prinzip steht für Erweiterung, Zielorientierung, Konsequenz und den Willen, etwas umzusetzen. Dabei wird viel Energie verbraucht. Das weibliche Prinzip steht für Empfang und Absorbtion und das Abwartende und wirkt energiespendend.

Es muss ein Gleichgewicht zwischen diesen beiden Kräften geben. Denn allein die männliche Komponente würde eine zu starke Ausweitung bedeuten, die dann zu Unordnung, Unvernunft und Chaos führen kann. Eine rein feminine Ausrichtung würde ständige Reflektion, Abwarten und letztlich Stillstand bedeuten. Die männliche Seite verbraucht relativ viel Energie. Und um diesen Energieverlust auszugleichen ist es wichtig, die weibliche Komponente entsprechend zu aktivieren, um „aufzutanken“. Und dann kann diese neue Energie wieder für neues Wirken verbraucht werden. Es fließt alles im Rhythmus. Um eine ausgleichende Wirkung zu erzielen sollte beides im ständigen Wechsel aktiv sein. Denn nur in der Kombination beider Geschlechter liegt Ausgleich und damit die Chance für Entwicklung.

Das Fragewort hierzu lautet wie?

Wie verhalte ich mich zu einem bestimmten Zeitpunkt? Gebe ich sofort alles oder warte ich lieber erst einmal ab? Starte ich durch, gehe ich zielstrebig und entschlossen voller Energie voran oder reflektiere ich die Situation erst einmal, bin ich passiv und zurückhaltend? Es geht immer um die richtige Kombination von beiden Prinzipien: wir sind der Erschaffer und können uns bewusst entscheiden, was wir wie einsetzen – entweder etwas mehr von der männlichen Seite oder der weiblichen Seite oder die Mitte von beidem. Wie uns das hermetische Gesetz des Rhythmus zeigt gibt es immer einen bestimmten Zeitpunkt, wann etwas günstig oder ungünstig ist zu tun – und den gilt es herauszufinden.

Was bedeutet das für uns?

Jeder von uns trägt beide Energien in sich, unabhängig vom biologischen Geschlecht. Du kannst nicht nur weiblich sein, dann bist du zu passiv und läufst Gefahr, wie ein Spielball herumgeschubst zu werden. Bist Du hingegen nur männlich, dann bist du schnell zu dominant. Dann verbrennst du Dich und Dein Umfeld. Beides bringt uns nicht weiter. Du hast vor allem keine neue Energie die imstande ist, Dich aufzuladen und Dir neue Impulse zu geben. Indem wir die männlichen und weiblichen Aspekte in uns verbinden entsteht jedoch eine Einheit, aus der wir dann schöpferisch wirken können.

Die Gesetze des Lebens sind nicht isoliert zu betrachten, sondern sie greifen alle laufend ineinander und wirken gemeinsam. Die 7 hermetischen Gesetze bilden das Fundament in unserem Leben. Wir sollten sie und ihre Wirkweise kennen, sie verstehen, kombinieren ganz bewusst anwenden können, weil wir dann der eigene Gestalter unseres Lebens werden können.

Artikel

So altes Wissen!

Alle Dinge haben im Rücken das Weibliche und vor sich das Männliche.
Wenn Männliches und Weibliches sich verbinden, erlangen alle Dinge Einklang.Laotse

Artikel

Mut machen statt Angst schüren – so geht das!

An diesem Wochenende wurde nicht nur der 4. Juli, der 245. Geburtstag und Unabhängigkeitstag in Amerika gefeiert. In Sarasota / Florida hielt der 45. Präsident der USA, Donald Trump seine zweite Rally nach der Amtsübergabe ab. Den ganzen Nachmittag hatte es stark geregnet doch fast wie von Zauberhand öffnete sich eine halbe Stunde vor Beginn …